Gute Laufleistung mit Anakee 3 - Frage zur Textilkombi

Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Andreas_K
Beiträge: 140
Registriert: 1. Jul 2018, 10:48

Gute Laufleistung mit Anakee 3 - Frage zur Textilkombi

#1 Beitrag von Andreas_K » 25. Mär 2019, 14:00

1. Nach 19.000km habe ich meiner F700 einen neuen Vorderreifen (Michelin Anakee 3) spendiert. Da kann ich mich nicht beklagen. :) Das ist nicht schlechter als seinerzeit mit der Ville. :thumb:
2. Es hatte sich schon länger angedeutet, - aber nach 8 Jahren ist die Regenmebran des Textilkombis von Tante L's Hausmarke "Van Utschi" nicht mehr dicht :cry: . Am Oberschenkel und im Schrittbereich wird's nass :eek: . Bei der Jacke in den Armbeugen.
Dazu meine Frage: Es gibt Kombis mit herausnehmbarer Regenpelle (wie meiner) und solche mit innen auflaminierter Membran. Bei den herausnehmbahren Teilen saugt sich das Textil durch Wasseraufnahme schnell voll, wird schwer und trocknet langsam. Aber man kann den Kombi bei akzeptablen Temperaturen auch ohne Membran verwenden. Bei Textil mit auflaminierter Membran ist die Wasseraufnahme geringer. Dafür wird aber der "Transpirationsfaktor" bei wärmeren Außentemperaturen vermutlich höher sein :sweat: ?!
Was bevorzugt ihr :ques:

Gruß
Andreas
Ich möchte nichts mit Naturkost zu tun haben. In meinem Alter braucht man alle Konservierungstoffe, die man kriegen kann.
George Burns (1896-1996)


Für Schreibfeler ist meine Tastatuhr zuständig :eek:

Benutzeravatar
Werner_ED
Beiträge: 131
Registriert: 1. Jul 2018, 13:59

Re: Gute Laufleistung mit Anakee 3 - Frage zur Textilkombi

#2 Beitrag von Werner_ED » 26. Mär 2019, 10:34

Hallo Andreas,
zu 1.
Hat Dein Vordereifen so wenig Bodenkonkakt, bremst Du den gar nicht???? :) :) :)
Unser Südschwede würde wohl sagen.......ein kleiner "Schleicher" :( :( :(
Würdest Du mit ihm in Begleitung wohl nicht schaffen.....dann wäre spätestens bei 10.000 das Profil weg.
zu 2.
Frag fünf und Du bekommst sechs Meinungen.
Ich bin ein absoluter Gegner von Gore, Sympatex etc.
Hauptsächlich aus Umweltgründen, kann nicht recycelt werden, ist wirklich ein Problemmaterial.
Bei Regen kommt bei mir, wie zu Opas Zeiten, der Regenkombi drüber, man stinkt, wie ein Iltis,
aber dafür gibt die Dusche danach :) :) :)
Soll aber jeder, wie er mag und verantworten kann/will.
Umwelt und Motorrad passt ja sowieso nicht so ganz....

Gruß aus Erding
Werner :(
Leben und leben lassen

Benutzeravatar
Suedschwede_PAF
Beiträge: 141
Registriert: 1. Jul 2018, 10:08

Re: Gute Laufleistung mit Anakee 3 - Frage zur Textilkombi

#3 Beitrag von Suedschwede_PAF » 26. Mär 2019, 18:43

Danke Werner,
du bist ein wahrer Freund


Jetzt weiß ich auch warum du in Calimoto nach Kroatien Touren von mir suchst.😉

Wollt ihr zwei, Herbie und du, schon zwei Tage vorher anreisen, gerne.
Dann spart ihr Profil 😘.

Hab euch lieb 😍

Benutzeravatar
Andreas_K
Beiträge: 140
Registriert: 1. Jul 2018, 10:48

Re: Gute Laufleistung mit Anakee 3 - Frage zur Textilkombi

#4 Beitrag von Andreas_K » 26. Mär 2019, 21:40

@Werner

zu 1: War selbst überrascht von der Laufleistung. Ich bremse "normal" (denke ich jedenfalls). Aber wie ich gehört habe, ist der Anakee für lange Laufleistung optimiert. Mal abwarten, wie lange der Hinterreifen hält.
Kam beim Händler mit einem Vmax-Fahrer in's Gespräch. Der kommt mit dem Hinterreifen max. 7000km weit.

zu 2: ich möchte Deinem Argument gegen Klimamembranen nicht grundsätzlich widersprechen. Allerdings werden Motorradanzüge, sei es Textil oder Leder, auch nicht aus nur einem Material hergestellt. Sortenreines Recycling ist damit nicht möglich.
Wie Du weißt, gibt es verschiedene Typen von Membranen. Goretex ist aus PTFE (Polytetrafluorethylen), genau wie die beschichtete Pfanne in der Küche. Dann dürften Du oder Deine Frau auch keine Teflon-beschichteten Pfannen verwenden. Wie viele PTFE-Partikel hast Du durch Abrasion nach Benutzen der Pfanne schon mitgegessen?
Sympatex ist aus Polyetherester und kann damit wie die bekannten PET-Flaschen recycled werden. Wurde übrigens in Deutschland entwickelt.
Das soll jetzt keine Argumentation für oder gegen ein bestimmtes Material sein. Es gibt auch Membranen aus Polyurethan. Will nur sagen, dass man bei der Auswahl der Klimamembran bereits an die Umwelt denken kann.
Zurück zum eigentlichen Thema:
Heute war ich mit dem Motorrad innerstädtisch unterwegs. 10 Minuten trocken, 10 Minuten Schauer. Dann wieder Sonne, und kurz darauf der nächste Schauer. Und dann mit tropfender Regenpelle im Kaufhaus rumlaufen?! Könnte ich ausziehen, aber den nassen Anzug in's Topcase stecken??
Für solche Kurztouren sind die Textilanzüge mit Membran praktischer, zumal sie auch etwas gegen den Wind schützen. Wenn es wärmer wird, nehme ich für längere Touren den Sommeranzug mit separater Regenpelle. Da bin ich auf einer Linie mit Dir.
Ich brauche einen neuen Anzug, das ist sicher. Einen mit Goretex werde ich nicht nehmen, schon allein wegen des (vermutlich) höheren Preises. Bin mir eben nur noch nicht sicher, ob mit herausnehmbarer oder auflaminierter Membran.

Nun ist meine Antwort doch etwas länger geworden, aber ich lass sie mal so stehen. Soll nicht oberlehrerhaft sein. Ich denke, Du verstehst was ich meine...?!

In diesem Sinne
noch eine regenarme Restwoche.
Andreas
Ich möchte nichts mit Naturkost zu tun haben. In meinem Alter braucht man alle Konservierungstoffe, die man kriegen kann.
George Burns (1896-1996)


Für Schreibfeler ist meine Tastatuhr zuständig :eek:

Benutzeravatar
Smitty_MYK
Beiträge: 1210
Registriert: 18. Mai 2018, 21:23

Gute Laufleistung mit Anakee 3 - Frage zur Textilkombi

#5 Beitrag von Smitty_MYK » 28. Mär 2019, 07:13

Moin, Kölle! :razz:
1. Die Laufleistung Deines MICHELIN ANAKEE 3 ist schon beeindruckend. :eek: Umso mehr ich weiß, dass Du ganz sicher kein Schleicher bist. :tongue:
2. Zu dieser Sache kann ich wenig beitragen. :no: Meine MOHAWK-Kombi ist nach VILLEn Jahren immer noch dicht und bei starkem Regen werfe ich die Regenjacke drüber. :razz: Ich gebe hierbei Werner recht, fünf "Experten" - sechs Meinungen. :mrgreen: Eben sehr individuell. :chgrin:
Mit lauffreudigem Gruß...
Smitty :ranger:
SUUM CUIQUE

Antworten