Vorstellung neuer VILLEr im "HDF"

Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Hartmut_HB
Beiträge: 232
Registriert: 5. Jul 2018, 19:07

Re: Vorstellung neuer VILLEr im "HDF"

#61 Beitrag von Hartmut_HB » 7. Jan 2019, 17:09

Moin Jens,
auch von mir ein herzliches Willkommen hier im Forum. :thumb:
Rödinghausen, schöne Gegend da bei euch, bin so 1 - 2 x im Jahr dort unterwegs :) (Tagestour). Als die Tochter klein war, haben wir häufig in Randringhausen "Reiterurlaub" gemacht.
Viel Spaß mit der Ville.
Hartmut
Gruß aus Bremen :thumb:
Hartmut

Benutzeravatar
Smitty_MYK
Beiträge: 823
Registriert: 18. Mai 2018, 21:23

Vorstellung neuer VILLEr im "HDF"

#62 Beitrag von Smitty_MYK » 12. Jan 2019, 08:03

Moin, Jens_HF, auch von meiner Seite herzlich willkommen im Kreis der VILLEr! :razz: Ich wünsche Dir viel Spaß mit Deiner 700er DEAU und diesem Forum hier, allzeit gute Fahrt und interessante Unterhaltung. :mrgreen: VILLEicht trifft man(n) sich mal im Sattel, Angebote für Touren & Treffen gibt's hier ja genug. :idea: Und an der Kilometerleistung Deines Krads musst Du wirklich noch arbeiten. :tongue:
Mit herzlichbegrüßendem VILLEr-Gruß...
Smitty :ranger:
SUUM CUIQUE

Benutzeravatar
Werner_ED
Beiträge: 96
Registriert: 1. Jul 2018, 13:59

Re: Vorstellung neuer VILLEr im "HDF"

#63 Beitrag von Werner_ED » 12. Jan 2019, 10:51

Jens_HF hat geschrieben:
7. Jan 2019, 15:44
...komme von einer BMW GS Adventure LC und möchte mich entschleunigen - mutig, nicht wahr?!
...
Hallo Jens,
auch aus dem Süden: Herzlich Willkommen hier im Forum!
Schön das auch mal wieder eine der echten Villen dazu kommt.
(Ist dein Vater übrigens auch hier im Forum angemeldet?)
Ich habe mich im letzten Jahr auch "entschleunigt" (Hubraum und PS Zahl fast halbiert).
Die Motoren und Leistungen braucht eigentlich kein Mensch......aber das ist ein gaanz
andere Geschichte (Probleme von Männern ab einem gewissen Alter :* :* :* :* )
In diesem Sinne beste Grüße und vielleicht sieht man sich ja mal.
Grüße aus Erding
Werner :)
Zuletzt geändert von Smitty_MYK am 12. Jan 2019, 11:06, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Kürzung des Zitats.
Leben und leben lassen

Jörg_BID
Beiträge: 3
Registriert: 14. Jan 2019, 13:41

Re: Vorstellung neuer VILLEr im "HDF"

#64 Beitrag von Jörg_BID » 26. Jan 2019, 21:52

Hallo Forum Mitglieder,
Glückwunsch zu dem tollen Forum macht weiter so :)

ich möchte mich auch kurz vorstellen.Mein Name ist Jörg bin 55 Jahre alt und fahre seit ich 18 bin Motorrad vorher 3 Jahre verschiedene 50er.In meinen besten Jahren standen 7 Motorräder in meiner Garage von Zündapp KS600 BJ 40 über Katana 1100 und einigen Tourer und Enduros . Seit 1 Woche habe ich eine Deauville mit original 95 km auf dem Tacho die nur eine Woche in 2002 angemeldet war. Wie es dazu kam kann man bei ebay Kleinanzeigen lesen wo ich sie am Montag 21.01. reingesetzt habe.Ich habe mich jetzt dazu entschlossen sie zu behalten und sie zu einem Scrambler umzubauen. Es gibt schon einige Ville und ntv´s die umgebaut wurden.Wer Anbauteile braucht kann sich melden.


Auf eine sonnige und unfallfreie Saison 2019

Jörg

Benutzeravatar
Smitty_MYK
Beiträge: 823
Registriert: 18. Mai 2018, 21:23

Vorstellung neuer VILLEr im "HDF"

#65 Beitrag von Smitty_MYK » 27. Jan 2019, 07:56

Anzeigen im Netz sind endlich, im "HDF" geht nichts verloren. ;)
Honda Deauville 650 RC47 mit nur 95 Km in Teilen
Preis: 500 €
Verkaufe für einen Bekannten eine 2002er Deauville.War nur eine Woche angemeldet.
Ich habe gestern mit dem Erstbesitzer telefoniert.Er erzählte mir das er bei der ersten Tour einen unverschuldeten Unfall hatte.Er bekam dann eine neue Deauville und die Unfallmaschine wurde vom Honda Händler repariert.Wie sie in den Besitz des Sohnes meines Bekannten gekommen ist lässt sich nicht mehr nachvollziehen.
Der Sohn der selbst Honda Händler war ist vor 8 Jahren tödlich verunglückt.
Die Honda stand seitdem mit ca. 10 weiteren Motorräder trocken und geschützt im Erdgeschoss einer Lagerhalle. Leider fehlen die Schlüssel. Der Tank war abmontiert und lag Neu Lackiert in einem Regal.Es fehlen Tankdeckel und die 2 kleinen Verkleidungen unter dem Tank. Der Auspuff wurde damals nicht erneuert und ist verkratzt und hat 2 Dellen. Das Motorrad wird in Teilen verkauft wenn einer sie als Ersatzteilträger oder für einen Neuaufbau oder Umbau haben will soll er uns ein Angebot machen. Preis bezieht sich nur auf den Motor zuzüglich Versandkosten
Moin, Jörg_BID, herzlich willkommen in unserem Forum. :razz: Obwohl ich nun schon seit 2003 in der VILLEr-Welt dabei bin, an einen Umbau zum Scrambler kann ich mich nicht erinnern. :no: Interessante Geschichte, halte uns bitte über den Fortschritt Deines Vorhabens auf dem Laufenden. :idea: VILLEicht fährt dieser 650er Scrambler ja auch irgendwann einmal bei uns mit. :mrgreen: Jörg, viel Spaß und Erfolg hier bei uns im Forum und bei Deinem Projekt. :tongue:
Linke Hand zum Gruß...
Smitty :ranger:
SUUM CUIQUE

Benutzeravatar
Christoph_AG_CH
Beiträge: 1
Registriert: 6. Feb 2019, 17:54

Re: Vorstellung neuer VILLEr im "HDF"

#66 Beitrag von Christoph_AG_CH » 6. Feb 2019, 19:09

Hallo
Ich schau nach langer Zeit auch wieder mal hier im Forum vorbei.
Allerdings ohne Motorrad und das wird auch so bleiben.

Gruss

Euer Rainmaker aus der Schweiz

Benutzeravatar
Heinz_AC
Beiträge: 1105
Registriert: 2. Jul 2018, 17:13

Re: Vorstellung neuer VILLEr im "HDF"

#67 Beitrag von Heinz_AC » 6. Feb 2019, 19:24

Hallo Christoph,
Willkommen im Club, auch wenn meine Ville noch in der Garage steht, wird sie doch nicht mehr bewegt.
Zumindest von mir nicht mehr. :cry:
Hindert aber nicht daran, doch bei dem ein oder anderen Treffen mitzumachen :D
Liebe Grüße an meinem Leidensgenossen aus der Schweiz
Heinz ;)

Benutzeravatar
Smitty_MYK
Beiträge: 823
Registriert: 18. Mai 2018, 21:23

Vorstellung neuer VILLEr im "HDF"

#68 Beitrag von Smitty_MYK » 10. Feb 2019, 13:27

Heyho, Christoph, wir sind froh Dich wieder unter uns zu wissen. :razz: Ob mit oder ohne Motorrad, Du gehörst dazu! :mrgreen: Eben ein VILLEr-Urgestein, unser "Rainmaker". :tongue: Lieber Christoph, wir hoffen Dich bald mal wieder zu sehen. :idea: Bleib aufrecht, gesund und munter! :chgrin:
Mit herzlichen Grüßen in die SCHWEIZ, natürlich auch an Traude...
Smitty & Karin :ranger:
SUUM CUIQUE

Benutzeravatar
Klaus-Dieter_W
Beiträge: 8
Registriert: 25. Feb 2019, 11:45

Re: Vorstellung neuer VILLEr im "HDF"

#69 Beitrag von Klaus-Dieter_W » 25. Feb 2019, 21:51

und hier kommt noch ein 'Neuer':

Ich heisse Klaus-Dieter, bin 56 Jahre alt und komme aus Wuppertal.
Nachdem ich jahrelang vom Motorradfahren geträumt habe bin ich durch einen glücklichen Umstand 2014 zu einer Suzuki GSX 400 (Bj 86) gekommen :razz:
D.h. es wurde Zeit, daß ich auch den entsprechenden Motorrad-Führerschein mache :cool:
Jetzt habe ich mit meinem Schatz und meiner Frau schon ein paar kleine Touren unternommen, aber 27 PS mit zwei Personen und Gepäck am Berg ist schon etwas knapp :surprise:
Deshalb war der Wunsch nach etwas "größerem" da, nur die Auswahl ist so riesig. Diskussionen mit meinen Arbeitskollegen führten dann dazu, dass wir uns hier beim örtlichen Händler ein Suzuki Bandit GSF 1200 Bandit angeschaut haben, aber so richtig gefallen konnte uns die nicht...
Aber der Händler hatte auch noch eine Deauville im Schaufenster stehen und die hat uns recht gut gefallen, nur leider die Farbe "Gold" war nicht so recht unser Geschmack.
Also schnell in Mobile.de geschaut und siehe da, wir haben eine schöne schwarze, Bj 2008 mit 45 TKM gefunden :chgrin:
Freitag gekauft und übermorgen kann ich sie abholen. Ich freue mich :-)

Benutzeravatar
Heinz_AC
Beiträge: 1105
Registriert: 2. Jul 2018, 17:13

Re: Vorstellung neuer VILLEr im "HDF"

#70 Beitrag von Heinz_AC » 26. Feb 2019, 14:54

Ein herzliches Willkommen Klaus-Dieter hier im Kreise der liebenswerten Verrückten. :tongue:
Mit dem KM-Stand ist die Ville oder Deau, wie sie gelegentlich auch liebevoll genannt wird, quasi erst eingefahren. :)
Ganz ville Spaß mit der Ville und hier im Forum.
Ville schöne Touren und allzeit gute Fahrt damit.
Mit bestem Villergruß aus dem Norden

Heinz ;)

Benutzeravatar
Smitty_MYK
Beiträge: 823
Registriert: 18. Mai 2018, 21:23

Vorstellung neuer VILLEr im "HDF"

#71 Beitrag von Smitty_MYK » 26. Feb 2019, 19:46

Heyho, Klaus-Dieter_W! :chgrin: Im Namen aller VILLEr & friends darf ich Dich hier im "HDF" herzlich willkommen heißen. :razz: Deiner Beschreibung nach passt Du zu uns und mit der 700er DEAU in schwarz hast Du eine sehr gute Wahl getroffen. :mrgreen: Ein tolles, pragmatisches Tourenkrad. :* Wir würden uns freuen Deine Frau und Dich einmal kennen zu lernen. :D Das nächste VILLEr-Frühstück findet am 31. März in WITTEN (bei BOCHUM, Insider :lol: ) statt. :idea: VILLEicht passt Euch das ja. ;) Ansonsten findest Du unter Touren & Treffen weitere Möglichkeiten für gemeinsame Motorradzeit. :tongue: Klaus-Dieter, ganz VILLE Spaß hier im Forum und natürlich ab morgen mit Deiner 700er DEAUVILLE soviel allzeit sichere Fahrt! :) Bleib aufrecht. :exclaim:
Die linke Hand zum Gruße nach WUPPERTAL...
Smitty :ranger:
SUUM CUIQUE

Benutzeravatar
Klaus-Dieter_W
Beiträge: 8
Registriert: 25. Feb 2019, 11:45

Re: Vorstellung neuer VILLEr im "HDF"

#72 Beitrag von Klaus-Dieter_W » 28. Feb 2019, 19:56

So, ich habe meine "neue" gebrauchte gestern abend abgeholt. Schön über die Autobahn nach Hause cruisen...
Kam dann bei bei uns auf der A46 in einen Stau, es ging nur noch in Schrittgeschwindigkeit weiter..
Ich mit Standgas langsam mitgerollt, plötzlich geht die Ville aus..
Ich schmeiss sie wieder an, rolle 100 m weiter, geht sie wieder aus..
Rolle also auf die linke Fahrspur in den abgesperrten Baustellenbereich,
versuche sie wieder anzulassen, sie springt an, aber sobald ich Gas gebe, geht sie wieder aus..
nach ein paar weiteren Versuchen kam nur noch: örgel, örgel und dann gar nichts mehr,
dann hat nämlich die Batterie schlapp gemacht.

So kam ich also in den Genuss im Dunklen um 21:00 Uhr auf dem Mittelstreifen der Autobahn zu hocken
und auf den ADAC zu warten, der dann auch noch sagte, er transpoiert sehr ungerne Motorräder,
hatte dann auch nicht die richtigen Gurte dabei, sondern hat mit seinen Standardgurten "improvisiert".

Fazit: 35 km Spaß beim Fahren gehabt und dann: Grande Catastrophe

Benutzeravatar
Klaus-Dieter_W
Beiträge: 8
Registriert: 25. Feb 2019, 11:45

Re: Vorstellung neuer VILLEr im "HDF"

#73 Beitrag von Klaus-Dieter_W » 28. Feb 2019, 21:52

Heute war die Maschine in der Werkstatt, der Mechaniker hat die Batterie aufgeladen, sie sprang ohne Probleme an: "Ist doch alles in Ordnung" :eek:
Ich also eine Testrunde gefahren, und siehe da, als die Maschine warm war und ich versuche aus dem unteren Drehzahlbereich zu beschleunigen,
da verschluckt sie/er (ist eine Deauville eigentlich männlich oder weiblich :sweat: ) sich und geht fast aus...
Also muss ich am Wochenende mal suchen: Bezinfilter, Benzinpumpe, Vergaser??
Toll, wenn man kurz nach dem Kauf seine Maschine schon so intensiv kennen lernen darf :chgrin:

Benutzeravatar
Heinz_AC
Beiträge: 1105
Registriert: 2. Jul 2018, 17:13

Re: Vorstellung neuer VILLEr im "HDF"

#74 Beitrag von Heinz_AC » 1. Mär 2019, 15:07

Moin Klaus-Dieter,
das ist ja mal kein guter Start. :no: :rolleyes:
Da ich nur eine 650er gefahren habe, kann ich Dir leider nur bedingt helfen. Aber den Fehler in der Kraftstoffversorgung zu suchen dürfte der richtige Ansatz sein.
Die 700 hat jedoch ein Einspritzsystem (PGM-FI) und keinen Vergaser. Kraftstofffilter würde ich zuerst überprüfen. Tankbelüftung wäre auch ein Prüfpunkt.
Kommt keine Luft nach entsteht ein Unterdruck im Tank, wodurch auch kein Benzin mehr fließen kann. auch eine Pumpe hilft da nicht weiter.
Bei der 650 ist die Benzinpumpe eine Fehlerquelle, weil die Mitsumurski-Pumpe :mad: (Mitsubishi) noch kontaktgesteuert ist und von Hause aus keine Löschdiode verbaut ist, verbrennen die Kontakte. Bei der 700 ist das aber eine andere Benzinpumpe. Dass die Probleme macht, davon habe ich bisher noch nichts mitbekommen, was aber auch nichts heißen will.
Im schlimmsten Fall könnte es die Steuereinheit des Einspritzsystem (PGM-FI) sein. :no: :no:

Wenn die Ville beim Besitzer / Verkäufer länger gestanden hat, dann könnte eine Tankreinigung sinnvoll sein.

Ich hoffe Du findest den Fehler und dass er sich recht einfach beheben läßt. :thumb:

Beste Villergrüße

Heinz ;)

Benutzeravatar
Horst_BRA
Beiträge: 258
Registriert: 1. Jul 2018, 10:06

Re: Vorstellung neuer VILLEr im "HDF"

#75 Beitrag von Horst_BRA » 1. Mär 2019, 16:33

Hallo Klaus Dieter
Ein wenig kommt mir deine Meldung bekannt vor.
Im letzten Frühjahr nach langer standzeit ging meine Ville auch sobald sie warm wurde einfach aus.
Mehrmals immer wieder im stand warm laufen lassen, ging sie aus.
Nach längerer Suche habe ich dann einfach mal neue Zündkerzen eingesetzt. Fehler tauchte dann nicht mehr auf. Gruß Horst der auch seit 2007 eine 700er bewegt
Gruß Horst
der dort wohnt , wo andere gerne Urlaub machen

Benutzeravatar
Smitty_MYK
Beiträge: 823
Registriert: 18. Mai 2018, 21:23

Vorstellung neuer VILLEr im "HDF"

#76 Beitrag von Smitty_MYK » 2. Mär 2019, 07:06

Kein guter Einstieg in die VILLErei, Klaus-Dieter. :( Aber wenn Deine DEAU mal richtig "warm" geworden ist, dann geht's ab. :tongue: In WITTEN reden wir drüber. ;)
Mit frühmorgentlichem Gruß...
Smitty :ranger:
SUUM CUIQUE

Benutzeravatar
Suedschwede_PAF
Beiträge: 93
Registriert: 1. Jul 2018, 10:08

Re: Vorstellung neuer VILLEr im "HDF"

#77 Beitrag von Suedschwede_PAF » 2. Mär 2019, 08:49

Hallo Klaus-Dieter,
Wünsche dir viel Erfolg bei der Fehler Suche.

Genau dieser Fehler war der Grund warum ich vor 2 Jahren meine 700er verkauft hatte.
Motor warm geht einfach aus ob im Stadtverkehr oder gar beim fahren auf Bergstraßen im nieder tourigen Bereich.

Bei mir hat eigentlich nichts geholfen.
Zündkerzen neu
Luftfilter neu(KN)
Ölfilter, Öl neu
Ventile neu eingestellt
Werkstätten haben auch nichts gefunden und konnten sich das Phänomen nicht erklären.

Sobald bei mir der Motor warm war und ich unter 2000 Umdrehungen kann stotterte der Motor und starb ab.
Es sei denn ich schaffte es vorher wenn's ging noch runterzuschalten so das die Drehzahl über 2500 stieg.

Wie gesagt war sehr ärgerlich und auch eigentlich gefährlich bei mir.
In den Bergen auf einmal kein beschleunigen mehr und im Stadtverkehr ein großes Hindernis für andere.

Anscheinend betrifft das auch nicht jede Deauville,meine war BJ 2006( Gold)
Der Fehler Kamm bei ca.30000km und ich habe daran noch bis ca.38000 km dran rumgedoktort.

Also viel Glück bei der Problem Suche den die Deauville ist eigentlich ein sehr gutes Motorrad.

Gruß Olaf

Benutzeravatar
Smitty_MYK
Beiträge: 823
Registriert: 18. Mai 2018, 21:23

Vorstellung neuer VILLEr im "HDF"

#78 Beitrag von Smitty_MYK » 2. Mär 2019, 10:49

Olaf, Deine "goldene" ( :lol: ) Erfahrung kann man sicher nicht verallgemeinern . :no: Meine basaltgraue 700er DEAU lief rund 130000 Kilometer ohne jegliche Mucken. :* Das passt eher zum Trend. ;)
Mit rundlaufendem Gruß...
Smitty :ranger:
SUUM CUIQUE

Benutzeravatar
Suedschwede_PAF
Beiträge: 93
Registriert: 1. Jul 2018, 10:08

Re: Vorstellung neuer VILLEr im "HDF"

#79 Beitrag von Suedschwede_PAF » 2. Mär 2019, 11:11

Moin Smitty,
Hab ich ja auch nicht gesagt und geschrieben.

Oder um es in deinen Worten zu sagen wer lesen kann ist im Vorteil.👍😉

Ich sagte ja auch das die Deauville eigentlich ein sehr gutes Motorrad sei.

Aber es gab diese genannten Probleme eben doch bei den einen oder anderen.

Kann man mit etwas mühen sogar ergooglen.

Wie gesagt das Problem an der Sache ist halt das selbst die Honda Werkstätten dieses Problem nicht kannten oder beheben konnten.

Ich hatte auch glaube ich zumindest es hier auch mal ins Forum geschrieben gehabt.

Ich weiß aber auch das ich damals nicht der einzigste damit war.
Und ich es traurig fand das selbst Honda nicht helfen konnte.

Deshalb wünsche ich Klaus-Dieter trotzdem daß er den Fehler findet.

Gruß Olaf

Benutzeravatar
Smitty_MYK
Beiträge: 823
Registriert: 18. Mai 2018, 21:23

Vorstellung neuer VILLEr im "HDF"

#80 Beitrag von Smitty_MYK » 2. Mär 2019, 11:40

Großer und starker Südschwede, diesem Wunsch schließe ich mich sehr gerne an. :razz:
:) :) :) :) :)
Smitty :ranger:
SUUM CUIQUE

Benutzeravatar
Suedschwede_PAF
Beiträge: 93
Registriert: 1. Jul 2018, 10:08

Re: Vorstellung neuer VILLEr im "HDF"

#81 Beitrag von Suedschwede_PAF » 2. Mär 2019, 12:17

Geht doch

Großer Comander ;) warum nicht gleich so.

:thumb: :lol: :lol: :lol:

Benutzeravatar
Heinz_AC
Beiträge: 1105
Registriert: 2. Jul 2018, 17:13

Re: Vorstellung neuer VILLEr im "HDF"

#82 Beitrag von Heinz_AC » 2. Mär 2019, 12:31

Moin Klaus-Dieter,
mir kam da noch eine Möglichkeit in den Sinn wie man ggf. den Fehler bei der RC52 lokalisieren könnte. Vielleicht wurde Dir dass ja auch schon vom Schrauber vorgeschlagen.

Moderne Fahrzeuge haben eine OBD-Schnittstelle zum Auslesen des Fehlerspeichers.
Auf der Suche ob es so etwas für die 700er gibt bin ich auf folgende Adresse gestoßen:
https://shop.motofreakz.de/Elektrik-Instrumente/Diagnosegeraete:::1124_1151/HealTech-OBD-Diagnosegeraet-fuer-Honda-NT700V-Deauville::31588.html

Nicht dass Du Dir jetzt so ein Teil wegen eines Fehlers kaufen solltest, es beutet aber dass es so eine Fehlerauslesung geben müßte
Vielleicht hat die Werkstatt ja so ein Teil zum Auslesen, oder man geht zum Freundlichen HH (Hondahändler) und lässt den dort auslesen und vielleicht gibt es dort auch einen erfahrenen Schrauber, der den Fehlercode richtig deuten kann. Es muß nämlich nicht immer der angezeigt Fehler ursächlich sein, sondern der Fehler könnte auch vorher irgendwo liegen und dieser verursacht den angezeigten Fehler. Dazu braucht es eben Erfahrung und gute Kenntnis bzw Sachverstand der Technik der Ville.

Das wäre evtl noch eine Möglichkeit, wenn die vorhergegangen Untersuchungen und Reparaturversuche nichts gebracht habe.

Mit vieleerfolgwünschendem Gruß
:thumb:

Heinz ;)

Benutzeravatar
Klaus-Dieter_W
Beiträge: 8
Registriert: 25. Feb 2019, 11:45

Re: Vorstellung neuer VILLEr im "HDF"

#83 Beitrag von Klaus-Dieter_W » 7. Mär 2019, 01:07

Vielen lieben Dank für Eure Hinweise !
Die Maschine steht erst mal in der Werkstatt, Zündkerzen und Luftfilter wechseln..
Wie lang brauchen Eure Werkstätten um die ganze Verkleidung abzubauen, um an die Zündkerzen zu kommen?

LG Klaus

Benutzeravatar
Klaus-Dieter_W
Beiträge: 8
Registriert: 25. Feb 2019, 11:45

Re: Vorstellung neuer VILLEr im "HDF"

#84 Beitrag von Klaus-Dieter_W » 9. Mär 2019, 13:56

So, habe die Ville gerade aus der Werkstatt geholt, Luftfilter und Zündkerzen wurden getauscht,
jetzt läuft sie schön :D
Jetzt muss nur noch der Regen weg, und meine erste längere Fahrt kann kommen !

Benutzeravatar
Smitty_MYK
Beiträge: 823
Registriert: 18. Mai 2018, 21:23

Vorstellung neuer VILLEr im "HDF"

#85 Beitrag von Smitty_MYK » 9. Mär 2019, 14:03

Prima, Klaus-Dieter. :tongue: Dann wünsche ich Dir Sonne und gute Fahrt! :mrgreen:
Wir sehen uns in WITTEN, Gruß...
Smitty :ranger:
SUUM CUIQUE

Antworten